zurück zur Programmübersicht
Workshop17.06.2016 - 09.30 - 11.00 Uhr, 90 min.

NEU ! WS 5.3.1 - Kompressionstherapie: Der Einfluss von Material und Anlagetechnik auf den zirkulären Druck

Raum: Kerkrade Zimmer (P 60)

Beschreibung
Welche Gesetzmäßigkeiten liegen der Kompressionstherapie zu Grunde? Ist eine Aufpolsterung immer notwendig? Kornährenverbände sind obsolet! Diese und andere Fragestellungen und Behauptungen aus der Praxis sollen beantwortet bzw. auf ihren Wahrheitsgehalt überprüft werden. Dies erfolgt insbesondere durch empirische Versuche und Demonstrationen, die unter anderem grundlegende physikalische Gesetzmäßigkeiten der Kompressionstherapie verständlich aufzeigen. Der Workshop richtet sich besonders an Pflegefachkräfte, Physiotherapeuten, Masseure und Podologen in der ambulanten und stationären Versorgung sowie an Medizinische Fachangestellte in Allgemeinmedizinischen und Gefäßmedizinischen Praxen / MVZ und Mitarbeiter im Sanitätsfachhandel mit Schwerpunkt „Kompressionsversorgung“. Dieser Kurs ist als Re-zert-Veranstaltung zur Erneuerung des Zertifikates anerkannt.